Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rettungsdienst

An 365 Tagen im Jahr stehen den Gladbecker Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr drei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie tagsüber zwei Krankenwagen zur Verfügung. Diese rücken im Jahr zu mehr als 13.000 medizinischen Notfällen, bzw. Krankentransporten aus.

 

Rettungswagen

 

 

Für die meisten Feuerwehrbeamten / Feuerwehrbeamtinnen der Stadt Gladbeck bedeutet dies, dass sie im Rahmen ihrer Ausbildung, neben den Fertigkeiten im Brandschutz, auch eine sehr umfangreiche Ausbildung zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin machen werden. Dieser hohe Qualitätsstandard sichert der Gladbecker Bürgerschaft, sollte es zu einem Notfall kommen, höchste medizinische Fachkompetenz .

 

Unsere Helfer


Beschäftigte im Rettungsdienst

Beschäftigte

Die Beschäftigten im Rettungsdienst werden in der Notfallrettung und im Krankentransport im 12 Stunden Schichtdienst eingesetzt. Des Weiteren werden aktuell sechs Auszubildende zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin bei der Rettungsdienstschule VEST ausgebildet.

 

Beschäftigte im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)

Die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Feuerwehr Gladbeck zu machen, nutzen zurzeit vier Beschäftigte. In diesem Rahmen werden sie zum Rettungshelfer / zur Rettungshelferin ausgebildet und im Anschluss als Fahrer:in auf einem Krankentransportfahrzeug oder im Hintergrunddienst eingesetzt.